Karine

Meine Freundschaft mit Chrisuola

 

In der 3a hab ich eine Mädchen getroffen, mit Namen Chrisuola.

Wir haben einen Freundschaft gebastelt und sind beste Freundinnen.


Einmal, wo ich und meine zweite Freundin Mariya gesprochen haben, dass wir Chrisuola auch wie eine Freundin behandeln sollen, hat sie uns zugehört und gedacht, dass ich und Mariya über ihr schlechte Sachen gesprochen haben.
Und danach ist sie zu uns gekommen und hat gesagt: „Wieso lügt ihr mich an?“ Da haben ich und Mariya gesagt, dass wir nichts Schlechtes über ihr gesprochen haben.

Chrisuola hat geschrien: „Ey, schreit mich nicht so an!“
Ich und Mariya mussten stark lachen. Und dann hat sie gefragt, was wir gesprochen haben

und wir haben den Wahrheit erzählt.


Da sind wir wieder Freunde geworden und sind beste Freundinnen für immer. BFFI.
 

Und das Wichtige von einem Freundschaft ist, dass man die guten und die schlechten Sachen teilen kann!

 

Karine kommt aus Armenien und ist 9 Jahre alt.
Ihre Muttersprache ist Armenisch.

aus:

Glöckner, H. (Hrsg.): Begegnungen sind die Bausteine der Integration.

Ein Schreibprojekt mit Migrantinnen und Migranten, Freiwilligen Zentrum Fürth, 2019

 

 

© 2020 für(th)einander   

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via ute.boettcher@caritas-fuerth.de